.
Home
News-Archiv
Forum
Impressum
Suche
.
Allgemeines
Klassen
Rassen
Gegenstände
Monster
Magie
.
Off. PlugIns
KnightsoftheNine
Shivering Isles
Patche
.
.
Interviews
Previews
Bilder
Videos
Presse
Links
.
Komplettlösung
Quests
NPC's+Item's
Tips/Tricks
Karten
FAQ
.
Hardware
Charakter-Tool
Editor
MODs
Patche
.
Besonderheiten
Screenshots
Hilfe



scharesoft.de

www.oblivion.melian.cc

www.ntrpg.org/

talosplaza.alceleniel.de

www.tes.newraven.net

www.oblivionmodgods.de

 

Videos
Collectors Edition in Deutschland!
Geschrieben von Brokkr   
Donnerstag, 9. Februar 2006

Man kann jetzt bei Amazon.de die deutsche Collectors Edition bestellen! LaughingSmileLaughing

PC-Version       X-Box-Version

 
Neues Interview auf IGN
Geschrieben von zyklop   
Mittwoch, 8. Februar 2006

Das Gamerportal IGN hat dem Bethesda Mitarbeiter Gavin Carter diverse Fragen zu dem Unterchied zwischen der PC Version und der XBOX Version, zu Gilden, künstlicher Inteligenz und weiteren techn. Details stellen können. Die komplette Übersetzung des Interviews findet ihr im Anschluß an diese News.

Link zu dem Interview

Des weiteren gibt es auf der Seite "Silicon Fusion" eine Preview zu TES IV, die zwar nichts neues enthält, die wir aber trotzdem der Vollständigkeit halber hier aufführen.

Diskutiert darüber im Forum

Übersetzung: 

IGN: Nun, da die Entwicklung von Oblivion sich dem Ende zuneigt, worauf konzentriert ihr euch am meisten ? Welche zusätzlichen Dinge konntet ihr noch einbauen ?

Gavin: Wir sind praktisch voll darauf fixiert, die letzten Fehler zu beseitigen. Wir fügen höchstens noch Kleinigkeiten hinzu. Das Hauptziel besteht darin, das Spiel so fehlerfrei und vollendet wie nur irgend möglich auszuliefern. Wenn man in diesem Stadium noch neue Dinge einfügt, so beschwört das nur Ärger herauf.

IGN: Es gab eine Menge Spekulationen über das Radiant A.I. System (künstliche Intelligenz), kannst du uns einen Eindruck vermitteln, was genau NPC´s dadurch zu tun erlaubt ist ? Bist du jemals von einer Aktion eines NPC´s überrascht worden ?

Gavin: NPC´s beschäftigen sich mit einer ganzen Reihe von Dingen. Sie unterhalten sich untereinander in Form von dynamisch erzeugten Dialogen. Man siehst sie überall, wie sie ihre Fähigkeiten üben. Mitglieder der Kämpfer Gilde kämpfen gegen Übungsziele, die voll und ganz der Havoc-Physik-Engine gemäß funktionieren. NPC´s, die Mitglied der Magier-Gilde sind, mischen Tränke und üben ihre Beschwörungszauber und andere magische Sprüche in der Gildenhalle. Andere NPC´s gehen Einkaufen, bestellen ihre Felder, beten in Kirchen oder an Schreinen, jagen Wild, trinken in Kneipen und was ihnen sonst noch alles einfällt.
Das System der Radinat A.I. verleiht unseren NPC´s einen hohen Grad an Autonomie, und jeder Grad an Autonomie ist auch potentiell gefährlich. Es hat mir zum Beispiel viel Vergnügen bereitet, das es bei den Sims wohl keinen 2-Personen-Haushalt gab, bei dem nicht einer der NPC´s sich selbst irrtümlich in Brand gesteckt hat. Daher setzen wir die künstliche Intelligenz etwas konservativer ein, um zu vermeiden, das NPC´s durchdrehen und ganze Dörfer oder anderes niedermetzeln. Trotzdem schaffen sie es ab und zu immer noch, uns zu überraschen. An einem Tag war ich grade dabei, gegen den Boss eines besonderen Dungeons zu kämpfen, einen ziemlich fiesen Ork-Krieger in schwerer Rüstung. Während er dabei war, mich in Stücke zu hauen, schleuderte er mir gleichzeitg beleidigende Ausrufe entgegen: "Ich werde meine Zähne mit deinem Rückgrat säubern, schwächlicher Elf !" Er gewann den Kampf, und in dem kurzen Moment, bevor der Ladebildschirm erschien, kniete er nieder, um meine Leiche auszuplündern, während er gleichzeitig mit Abscheu murmelte: "Nervige Kreatur."
Ich liebe es, wenn ab und zu solche zufälligen, kleinen Dinge passieren, die so perfekt zu der jeweiligen Situation passen.

IGN: Welche verschiedenen Möglichkeiten wird man haben, eigene Burgen zu errichten ? Wie wird sich das von Morrowind unterscheiden ?

Gavin: Der Spieler kann in jeder großen Stadt ein eigenes Haus kaufen. Die meisten können ganz einfach für einen hohe Summe Goldes erworben werden, aber bei einigen ist eine besondere Quest damit verbunden. Der größte Unterschied zu Morrowind besteht darin, das wir eine viel höhere individuelle Einrichtung ermöglicht haben. Es gibt einen Charakter, der dir Einrichtungsmöbel oder nette Accessoires wie Gemälde oder Vorhänge verkaufen kann. Du erwirbst von ihm, was du möchtest, und das erscheint dann in deinem eigenen Haus.

IGN: Welche neuen Fähigkeiten bekommt man, wenn man seine Fertigkeiten voll ausgebaut hat. Was zum Beispiel geschieht, wenn man die höchste Stufe beim Handeln, beim Umgang mit schwerer Rüstung, bei Alchemie, Axtkunde, Sicherheit, Akrobatik oder Bogenschiessen erreicht hat ?

Gavin: Jede Fertigkeit hat ein spez. System von vier Bonusstufen, die freigeschaltet werden, wenn die Stufe in der jew. Fertigkeit steigt. Von 0 bis 25 ist man ein Novize, danach wird man in Stufen von je 25 Punkten im Rang befördert, zu Gesellen, Abenteurern, Experten und schließlich Meistern. Die Boni, die damit verbunden sind, bilden die Skala. Die Boni bei magischen Fertigkeiten eröffnen zum Beispiel Zugriff auf höhere Zauberstufen, während Boni bei Athletik es einem erlauben, Erschöpfung schneller wieder zu regenerieren, während man rennt. Andere Boni eröffnen ganz neue Fähigkeiten. Ein Meister in der Fertigkeit "Blocken" kann einen automatischen Gegenangriff ausführen, nachdem es ihm gelungen ist, mit einem erfolgreichen Block seinen Gegner zu entwaffnen. Ein Meister im Rüstungsschmieden kann nicht nur magische Waffen reparieren und normale Waffen sogar zu 125% über ihre ursprüngliche Haltbarkeit erneuern, sondern seine eigenen Schmiedewerkzeuge werden auch niemals abnutzen.

IGN: Was kannst du uns über die Gilden in Oblivion erzählen ?

Gavin: Die fünf großen Gilden, denen man sich anschließen kann, sind "Arena", "Dunkle Bruderschaft", "Diebesgilde", "Kämpfergilde" und "Magiergilde". Außerdem wird man im Verlauf der Hauptgeschichte der Klingen Gilde beitreten. Jede der Gilden hat ihre eigene Entwicklung, und man kann so viel Gilden wie man möchte beitreten. Jede Gilde bietet ihren Mitgliedern individuelle Vorteile, - die Magiergilde ermöglicht es dir, Gegenstände zu verzaubern und neue Zauber zu entwickeln. Die Diebesgilde ermöglicht dir den Kontakt zu Hehlern, die deine gestohlenen Güter kaufen. Die Arena bietet die die Chance, Gold und besondere Gegenstände im Kampf zu gewinnen, außerdem kann man auf den Ausgang von Kämpfen wetten.

IGN: Die Welt in Oblivion soll ungefähr 6 Quadratmeilen größer sein als Morrowind, ist das richtig ? Was hat diese Größe euch ermöglicht, alles einzubauen und wie ändert sich dadurch die Art zu spielen ?

Gavin: Die Welt ist rein vom Maßstab her etwa anderthalb mal so groß wie Morrowind, aber man kann sie sowieso nur als "gigantisch" bezeichnen. Selbst bei der Menge an zur Verfügung stehendem Platz bin ich immer noch erstaunt über die inhaltliche Dichte, die wir umsetzen konnten. Grade heute morgen bekam ich eine Quest, bei der ich zu einer abgelegenen Höhle in den östlichen Valus Bergen reisen musste. Und ich bin dort immer noch nicht angekommen, während ich heute abend hier sitze und diese Zeilen schreibe. Ich stoße immer wieder auf zufällige Dungeons und andere, interessante Orte, was mich immer wieder von der eigentlichen Mission abschweifen läßt. Ich fand zum Beispiel eine Höhle, davor lag der tote Körper eines Abenteurers und eine letzte Notiz von ihm. Darin beschrieben sein Plan, den uralten Lich in der Höhle endgültig zu vernichten. Ich stieß auch auf eine alte Elfenruine, die ich in der Hoffnung betrat, Varla Steine zu finden, um damit meine magischen Waffen wieder aufzuladen. Ich traf sogar auf ein Oblivion-Tor und entschied mich, hineinzugehen und zu sehen, was dahinter liegt.
Die Größe verändert eigentlich gar nicht so sehr die Spielweise, sie gibt die nur eine besonders umfangreiche Anzahl an unterschiedlichsten Möglichkeiten, Dinge zu tun und Abenteuer zu erleben.
Das Schnell-Reise-System funktioniert genauso, wie es bereits vorab beschrieben wurde. Wenn man einmal einen bestimmten Ort besucht hat, kann man ihn einfach auf der Karte anklicken und sich jederzeit dort hintransportieren lassen.

IGN: Plant ihr immer noch eine gleichzeitge Veröffentlichung von XBOX und PC Version ? Gibt es irgendwelche spürbaren Unterschiede zwischen beiden Versionen ?

Gavin: wir planen, beide Versionen wenn irgend möglich zeitgleich in den Verkaufs-Regalen zu haben, am selben Tag. Der Weg der Zertifizierung, Verpackung und Auslieferung ist für beide Versionen aber völlig unterschiedlich, daher dürfte der genau gleiche Tag der Veröffentlichung eine echte Herausforderung werden, aber sie werden auf jeden Fall dicht beieinander liegen. Vom Inhalt her werden beide völlig identisch sein. Der einzige Unterschied wird die Steuerkontrolle sein, außerdem hat der PC deutlich mehr Einstellmöglichkeiten, um die Performance entsprechend der Hardware anzupassen.

IGN: Wie weit ist das Spiel, irgendwelche Schätzungen bezüglich des Release-Termins ?

Gavin: Wie ich schon sagte, derzeit konzentrieren wir uns darauf, letzte Fehler zu beseitigen, um das Game schnellstmöglich in den Verkauf zu bringen. Ich möchte kein genaues Datum nennen, aber das Ende ist in Sicht.

IGN: Wieviele Leute müssen wir umbringen, um eine spielbare Fassung zu bekommen ?

Gavin: Ich würde es dir sagen, aber dann müßte ich dich töten...

IGN: Alle Screenshots, die wir bis jetzt gesehen haben, sahen fantastisch aus, aber wie ist es mit der Bildwiederholrate ? Seid ihr zuversichtlich, das das Spiel mit soliden 30 Bildern pro Sekunde laufen wird, wenn es fertig ist ? Was ist mit den besonders problematischen Regionen ?

Gavin: Ich denke, die Bildwiederholrate wird kein Thema sein. Die einzigen Problembereiche sind ein Symptom für die offene Spielwelt, die wir dem Spieler bieten. Zum Beispiel, wenn man eine komplette Magiergilde zum Kampf mit Wachen in die Strassen hinausschickt, sollte man schon davon ausgehen, das die Dinge ein wenig ins Stocken geraten. Aber solche Situationen sind sehr selten und liegen weit auseinander. Wir haben eine Menge Mühe investiert, um das Spiel und alle Problemzonen darin vorab genau zu untersuchen und alles in unserer Macht stehende zu tun, um sie ggf. möglichst ruckelfrei zu gestalten. Wir arbeiteten Hand in Hand mit Microsoft, ATI NVidia, Havok, Emergent und anderen Firmen, um zu gewährleisten, das unsere Programmierung so effizient wie möglich war.

IGN: Danke für deine Zeit.

 
<< Anfang < Vorherige 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 277 - 279 von 328

 

.
.
.

 

Powered by JOOMLA